Wohnung vermieten – was Sie beachten sollten

von am 28. März 2012 in Unterkünfte

Wohnung vermieten – was Sie beachten sollten

Ist man Besitzer einer Eigentumswohnung, die man vermieten möchte, so ist es unbedingt notwendig einige wichtige Dinge zu beachten. Eine Immobilie ist zwar eine reizvolle und sichere Geldanlage, jedoch muss man vorsichtig bei der Wahl des Mieters sein. Leider kommt es in der heutigen Zeit immer öfter vor, dass sich Mietnomaden einmieten, die die Immobilie stark beschädigt haben oder aber Schwierigkeiten haben die Miete zu zahlen. Eine gewisse Menschenkenntnis wäre hier klar im Vorteil, auch, wenn es eine Bonitätsprüfung gibt, kann es immer wieder passieren, dass man an den falschen gerät.

Die Vorbereitung

Bei einem Besichtigungstermin sollte man gut vorbereitet sein. Man sollte sich Fragen vorher zurechtlegen:

  • Warum möchte der Interessent umziehen?
  • Ist geplant, wie lange das Mietverhältnis in etwa bestehen soll?
  • Kann der Mieter einen Verdienstnachweis vorlegen?
  • Wie viele Leute haben vor in diese Immobilie zu ziehen?
  • Sind Kinder vorhanden?
  • Sind Haustiere vorhanden?

Nicht zu vergessen…

Die Suche nach dem geeigneten Mieter ist jedoch nicht die einzige Aufgabe, die ein Vermieter hat. Das Gebäude sollte in jedem Fall durch eine günstige Gebäudeversicherung ausreichend abgesichert sein. Zusätzlich muss ein Mietvertrag geschlossen werden, der auch wirklich alle Punkte von einem Mietverhältnis vereinbart. Einen Standard-Mietvertrag bekommt man in einem Schreibwarenhandel, oder aber auch im Internet. Zusätzlich kann man noch eigene Punkte nachtragen, wie zum Beispiel eine Hausordnung. Hat man einen Mieter gefunden und es erfolgt die Schlüsselübergabe, ist es empfehlenswert ein Übergabeprotokoll auszufüllen, welches festhält, wie viele Schlüssel übergeben worden sind und wie der genaue Zustand der Wohnung ist.

Das Inserat

Beim Inserieren der Anzeige ist es wichtig, so viele Details wie möglich aufzuführen. Nur so sortiert man diejenigen aus, die sich vielleicht doch etwas anderes vorgestellt haben und somit nur Zeit kosten. Es gibt zahlreiche Onlineportale, in denen man seine Immobilie anbieten kann. Von Vorteil sind hier die wirklich großen, bekannten, da man dort viele Interessenten findet. Meist kosten diese Anzeigen dort eine kleine Gebühr, aber das sollte man in Kauf nehmen. Auch das inserieren in den örtlichen Wochenzeitschriften ist empfehlenswert, da man da weiß, dass die Interessenten schon aus der Umgebung kommen und man sich ein besseres Bild von Ihnen machen kann.







Print article