Asiatisch kochen – Rezepte

von am 24. Januar 2012 in Länder

Asiatisch kochen – Rezepte
Was man braucht: Für das Chop Suey: 50 ml Sojasauce, 150 g Brokkoli, 1 Esslöffel Chillisauce, 1 Glas Mu-Err-Pilze, 1 Paprikaschote, 1 Dose asiatischer Gemüsemix, Öl, 4 Esslöffel Süß-Sauer Sauce, 1 Tasse Basmatireis, 2 Tassen Wasser
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendten Zutaten
Zeitaufwand: circa 30 Minuten
Schwierigkeit: mittel
1
Die asiatische Küche ist in den meisten Ländern der westlichen Welt sehr beliebt. Reis, Nudeln, Tofu und verschiedenste Sojaprodukte sind ein Hauptbestandteil der asiatischen Küche, Milchprodukte hingegen werden sogut wie gar nicht verwendet. Beliebt ist die asiatische Küche auch auf Grund ihrer exotischen Gewürze und Currys, zudem ist sie sehr gesund, da viel Gemüse und Sprossen verwendet werden.
2
Den Reis mit 2 Tassen Wasser und einer Prise Salz in einen Topf geben, kurz afkochen lassen, anschließend die Hitze herunter schlaten und den Reis ausquellen lassen.
3
Die Pilze und das Dosengemüse durch ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen.
4
Den Brokkoli waschen und in Röschen zerteilen. Die Paprika waschen, das Gehäuse entfernen, das Fruchtfleisch in kleine Streifen oder Würfel schneiden.
5
Etwas Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen und den Brokkoli darin anbraten, die Paprika dazu geben.
6
Die Pilze und das Dosengemüse dazu geben und mit anbraten, das ganze kurz aufköcheln lassen und mit der Sojasauce ablöschen.
7
Chillisauce und die Sauce süß-sauer dazu geben, gegebenenfalls noch etwas Soja-Sauce dazu gießen. Alles gut verrühren und nochmals kurz köcheln lassen.
8
Das Chop Suey zusammen mit dem Basmatireis servieren.






Print article